AEVO Prüfung IHK Aachen

IHK Duisburg, Quelle: Wikipedia

Heute schaue ich mir die AEVO Website der IHK Aachen aus der Sicht des Praktikers an.

Wenn ich das Dokument 72741 der IHK Aachen aufrufe finde ich eine Text lastige Seite deren linke Spalte Informationen über die Zielgruppe, Prüfungstermine, Prüfungsgebühr 170 € sowie Anbieter von Vorbereitungskursen, wie zum Beispiel aevo training Rösrath, gibt. Fairerweise gibt es neben der Prüfungsgebühr einen Hinweis auf weitere Informationen in der rechten Spalte.

Dort finden Sie neben den Ansprechpartnerinnen weitere Hinweise in Form von sechs weiteren Informationsquellen, darunter erneut die Anbieter der Vorbereitungskurse sowie ein Hinweis auf zusätzliche Weiterbildungsveranstaltungen der IHK Aachen.

Interessanter wird es ab dem Punkt „ Informationen und Dokumente zur Ausbildereignungsprüfung“; sollte man glauben! Der Text beginnt mit einem Bereich (Evaluierung) der nur für IHK, HK und DIHK interne Mitarbeiter zugänglich ist. Es folgt erneut der Hinweis auf Weiterbildungsmöglichkeiten der IHK diesmal in Form der WIS Datenbank.

Danach erst kommt der Hinweis auf die PC gestützte AEVO Prüfung. Es folgt die Hilfsmittel Liste der zu schriftlichen Prüfung zugelassenen Unterlagen, erneut die Prüfungstermine und dann die Struktur der schriftlichen Prüfung. Obwohl recht unscheinbar findet hier jeder AEVO Prüfling wertvolle Hinweise wie die Handlungsfelder gewichtet sind, sprich was lerne ich in welcher Intensität und Reihenfolge. Die „Zündfolge der Handlungsfelder“ lautet 3-2-1-4, viel Erfolg beim systematischen lernen.

Die beiden weiteren Punkte „Rahmenpläne“ und „DIHK“ Shop beziehen sich wieder auf IHK eigene Publikationen. Ausbildungsrahmenpläne findet man auch kostenlos im Netz.

Unter der Rubrik „Weitere Informationen“ befindet sich der Hinweis „Testprüfungen“, in dem die lokale IHK eine PC Prüfung anbietet. Nutzen Sie diesen Service; jede Art von Übung hilft.

Kommen wir zum Download „Ausbildereignungsprüfung: Merkblatt“ und hier wird es wirklich interessant. Information zur schriftlichen Prüfung; es werden fallbezogene Multiple Choice Aufgaben gestellt.

Information zur praktischen Prüfung:

  • sie findet innerhalb von 2 Wochen nach der Schriftlichen statt
  • Prüfungszeit 180 Minuten
  • Der praktische Teil in Form einer Präsentation oder der Durchführung der Ausbildungssituation macht 40 %, das Fachgespräch 60 % der Bewertung aus.

Der praktische Teil soll 10 Minuten nicht überschreiten, bleiben also 20 Minuten für das Fachgespräch.

Es wird empfohlen ein schriftliches Ausbildungskonzept mit vorgegebener Gliederung (Seite 2) zu erstellen, das nicht mehr als vier Din A4 Seiten umfassen soll. Es wird dreifach kopiert am Tag der praktischen Prüfung dem Prüfungsausschuss übergeben.

Wenn Sie als Prüfungsform die praktische Durchführung gewählt haben müssen Sie selber einen Azubi oder Prüfungspartner mitbringen. Haben Sie die Präsentation gewählt steht Ihnen der Prüfungsausschuss zur Verfügung.

Es folgen der Hinweis auf das Fachgespräch und die technische Ausstattung des Prüfungsraumes.

Ein weiteres Download Formular ist die beschreibbare Anmeldung mit allen Informationen um das An- und Abmelden zur bzw. von der Prüfung.

Abgeschlossen wird der Bereich von der abgedruckten Ausbilder Eignungsverordnung; für alle die sich gerne durch gesetzesähnliche Texte durcharbeiten.

Fazit: Eine Website für alle die gerne ausdauernd und konzentriert lesen und sich auch von doppelt und dreifach Nennung sowie ausgiebigen Hinweisen auf weitere IHK Produkte nicht abschrecken lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Aevo/ AdA IHK Check veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.