Prüfungsanforderungen IHK

AdA Seminar für Franchisenehmer

AEVO Seminar für Franchisenehmer

In der deutschen IHK Prüfungslandschaft gibt es 79 Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern, die AEVO oder auch AdA (Ausbildung der Ausbilder) Prüfungen abnehmen.

Eigentlich sollte man davon ausgehen, dass bei allen Kammern die gleichen Rahmenbedingungen gelten, jedoch gibt es einige Unterschiede. Diese betreffen sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung und haben gravierende Auswirkungen auf den Erfolg Ihrer AEVO Prüfung bei IHK und HWK.

Bei der schriftlichen Prüfung wird in zunehmendem Maße die PC gestützte Prüfung eingeführt. Überwiegend findet aber immer noch die schriftliche Prüfung in Form eines Prüfungsheftes mit Antwortbogen auf dem die Lösungen angekreuzt werden statt.

Vom Aufbau der Fragen her beziehen sich diese immer auf eine neutrale Ausgangssituation. Daher ist es gleich für welchem Beruf Sie ihre AEVO Prüfung ablegen.

Es gibt 5 Antwortalternativen von denen mindestens eine richtig ist. Die Anzahl der richtigen Antworten wird immer angegeben, aber bevor Sie anfangen das Ganze auf die leichte Schulter zu nehmen, es gilt das „Alles oder Nichts Prinzip“, sprich es gibt nur Punkte wenn alle Lösungsaufgaben richtig sind.

Bei der praktischen Prüfung gibt es Unterschiede in den Bereichen:

  • Wahl der Methode
  • Dauer der praktischen Einheit
  • Konzept: Zeitpunkt der Vorlage und Umfang
  • Dauer des Fachgespräches
  • bei der praktischen Durchführung die Gestellung des Auszubildenden

In den kommenden Wochen werde ich näher auf die Unterschiede in der Prüfung eigehen und nach und nach eine Übersicht der 79 IHKs mit Schwerpunkt auf Nordrhein Westfalen erstellen.

31.03.16 Raster relaunch 2016

Natürlich gehe ich in meinen Seminaren auf die Besonderheiten Ihrer IHK ein und bereite Sie für die erfolgreiche AEVO/ AdA Prüfung bei Ihrer IHK/ HWK vor.

Dieser Beitrag wurde unter Prüfung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.